Alter Schlachthof Berlin

Zur Rinderauktionshalle, 10249 Berlin
Ausführungszeitraum:
2002 - 2005
Auftraggeber:
ses SEG Eldenaer Straße mbH
Architekt(en):
k.A.
Auftragsvolumen:
1.500.000,- Euro
Nutzung:
Stadtquartier mit öffentlichen Grünflächen
Leistungsbeschreibung:
Sanierung einer Maueranlage; Restaurierung einer denkmalgeschützten Stahlkonstruktion
Ausführliche Leistungsbeschreibung:

Das Gebiet um den ehem. Zentralvieh- und Schlachthof, wurde in fünf neue Areale unterteilt: (1) das Hausburgviertel an der Hausburgstrasse im Nordwesten, (2) östlich der Thaerstrasse das Thaerviertel, (3) den Blankensteinpark im Zentrum, sowie (4) das Eldenaer Viertel und das (5) Pettenkofer Dreieck im Osten.

An der Hausburgstraße entstand der 1,3 Hektar große Hausburgpark. Bei der Gestaltung wurden auch gusseiserne Säulen aus den alten Viehhallen wiederverwendet.

Die 250 Meter lange Mauer entlang der Hausburgstraße wurde wieder vollständigt hergestellt. Im Zentrum des Stadtquartiers befindet sich der 5,1 Hektar große Blankensteinpark. Die denkmalsgeschützten Überreste der Hammelauktionshalle bilden den nördlicher Abschluss des Parks. Teile des Gerüstes des einstigen markanten Zweckbaus wurden in den Park integriert.

Alter Schlachthof Berlin

Eine kleine Auswahl unserer Referenzen

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns noch heute:

030 51 43 0 43

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit?

Unsere Kunden erhalten von uns umfassende Leistungen wie die Kalkulation und Arbeitsvorbereitung von Bauprojekten, die Führung, Koordinierung und Kontrolle während der Bauausführung und selbstverständlich die fachgerechte Bauausführung.

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf.